4 | Bildnis des Urban Friedrich Benedikt Brückmann

1776
Johann Friedrich Eich (Gemälde-Vorlage)
(Wernigerode 1748–1807 Altona)
Daniel Nikolaus Chodowiecki (Stecher)
(Danzig 1726–1801 Berlin)

Radierung, 21.6 x 15.3 cm
Pl. 17,8 x 11,4 cm; HAUM, Inv.-Nr. DChodowiecki AB 3.169

Urban Brückmann war Leibarzt von Herzog Carl I. von Braunschweig und hatte erheblichen Einfluss auf diesen. Pascha Weitsch war eng mit ihm befreundet, so hatte er immer einen Fürsprecher und Unterstützer im Herzogshaus. Die gleichartige Darstellung von Weitsch und Brückmann verdeutlicht ihre enge Verbundenheit.

Portrait of Urban Friedrich Benedikt Brückmann 1776 Johann Friedrich Eich (painter of original) (Wernigerode 1748–1807 Altona) Daniel Nikolaus Chodowiecki (etcher) (Danzig 1726–1801 Berlin) Etching HAUM, inv. no. DChodowiecki AB 3.169 Urban Brückmann was personal physician to Charles I, Duke of Brunswick, and had considerable influence on him. As Brückmann’s close friend, Weitsch thus had a constant advocate and supporter in the inner circle of the ducal family. The similarity of the portrayal of Weitsch and Brückmann underscores their close bond of friendship.